Die Rückzahlung beim Abrufkredit

Ob Teilbetrag, komplette Tilgung oder monatliche Raten – ein Abrufkredit ist flexibel rückzahlbar. In Kombination mit der jederzeit möglichen Inanspruchnahme sowie den niedrigen Zinsen bietet er Vorteile gegenüber anderen Kreditarten.

Möglichkeiten der Rückzahlung

100 Euro im Monat, einmalig 500 Euro oder den ganzen geliehenen Betrag? Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Diese lassen sich auch miteinander kombinieren.

Ratenzahlung

Herr Meier ruft 2.500 Euro von seinem Kreditkonto ab. Er zahlt den geliehenen Betrag in 10 monatlichen Raten á 250 Euro zurück. Herr Meier kann jedoch zusätzliche Rückzahlungen leisten, damit er schneller schuldenfrei ist. Unabhängig davon kann er während dieser Zeit erneut Geld aus seinem Rahmenkredit in Anspruch nehmen.

Einmalbetrag

Herr Meier nimmt eine Auszahlung über 2.000 Euro aus seinem Abrufkredit vor. Die Bank verlangt keine Ratenzahlung oder Mindest-Rückzahlung. Herr Meier hat im nächsten Monat 1.000 Euro übrig. Er überweist den Betrag auf sein Kreditkonto. Die verbleibenden 1.000 Euro tilgt er erst zu einem späteren Zeitpunkt.

komplette Tilgung

Herr Meier nimmt diesmal 1.500 Euro aus seinem Kreditrahmen in Anspruch. Er hat bereits zwei Monatsraten in Höhe von 250 Euro zurück überwiesen. Im darauf folgenden Monat wird eine Geldanlage zur Auszahlung fällig. Er tilgt die ausstehenden 1.000 Euro auf einmal, und ist damit schuldenfrei.

Sondertilgung

Außerplanmäßige Tilgungen in dem Sinn gibt es beim Abrufkredit nicht. Denn jede Art der zusätzlichen Rückzahlung ist nicht nur erlaubt, sondern zudem komplett kostenfrei. Hierdurch werden die laufenden Kosten für den Kreditnehmer reduziert, da die Zinsen nach einer Tilgung nicht mehr auf den anfänglichen Kreditbetrag, sondern nur noch auf die verbleibende Summe berechnet werden.

Erläuterung: Herr Meier reduziert seinen Kreditbetrag in Höhe von 2.000 im darauf folgenden Monat auf 1.000 Euro. Da er die Kreditsumme halbiert, zahlt er im nächsten Monat auch nur noch die Hälfte der Zinsen.

Welche Rückzahlung wählen?

Hohe Flexibilität, Planungssicherheit oder den Kredit möglichst schnell abzahlen? – die geeignete Tilgungsart ist abhängig von der jeweiligen Situation. Wer im Umgang mit seinen Finanzen routiniert ist, profitiert am meisten von der komplett flexiblen Variante. Denn hier lassen sich je nach Bedarf große oder kleine Beträge zurück führen. Kreditnehmer die schnell mal den Überblick über ihre Ausgaben verlieren, sollten den auf Focus auf Planungssicherheit legen, und sich für einen Anbieter mit Mindest-Rückzahlung entscheiden. Auch individuelle Vereinbarungen mit der jeweiligen Bank sind möglich. Durch zusätzliche Einzahlungen auf das Kreditkonto spart der Nutzer Zinsen, und wird schneller schuldenfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.