Blog

Kostenlos Geld abheben – so läuft es 2018 bei DKB, InGDiba & Co

Person beim Geld abheben und verstauenFremdgehen kann teuer werden. Das gilt nicht nur für das Eheleben, sondern auch beim Abheben von Bargeld. Doch wenn man weiß wie, kommt man auch im Jahr 2018 noch weitgehend kostenlos davon. Wir haben 8 bekannte Banken in Deutschland unter die Lupe genommen. Wir erläutern welche Bedingungen jeweils gelten, und wann man lieber die Girokarte oder die Kreditkarte verwenden sollte.

„Kostenlos Geld abheben – so läuft es 2018 bei DKB, InGDiba & Co“ weiterlesen

Kredit von Privatpersonen gesucht? – diese Portale vermitteln seriös und schnell

Viele Privatpersonen vergeben Kredite mit CrowdfundingWer gezielt nach Krediten von Privatpersonen sucht, stößt früher oder später auf Einträge in Kleinanzeigen. Bestimmt gibt es dort auch ein Angebot, welches seriös ist. Doch wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte eines der neuen Vermittlungsportale nutzen, siehe unten. Hier werden Geldgeber und Antragsteller geprüft, und die Abläufe sind standardisiert. Wie es funktioniert, und was es kostet.

„Kredit von Privatpersonen gesucht? – diese Portale vermitteln seriös und schnell“ weiterlesen

Bürgschaft kündigen – so kommen Sie als Bürge raus aus dem Knebel

Grafik zur BürgschaftFordert Sie eines Tages jemand (Gläubiger) zur Zahlung auf, weil jemand anderes (Schuldner) seine Kreditrate oder Miete nicht zahlen kann, haben Sie wahrscheinlich eine Bürgschaft übernommen. Sie sind also Bürge, und müssten zahlen. Doch nicht immer kommt es tatsächlich zu einer Inanspruchnahme. Denn häufig ist der Vertrag gar nicht wirksam, oder lässt sich vorzeitig kündigen. 8 Tipps, wie Sie mit etwas Glück aus dem Knebel herauskommen.

„Bürgschaft kündigen – so kommen Sie als Bürge raus aus dem Knebel“ weiterlesen

Konto ohne Gebühren und Mindestumsatz – diese 4 Banken bieten es an

Bankkunde spart Gebühren beim KontoKostenlose Girokonten gibt es viele. Aber meist ist der Verzicht auf die monatlichen Gebühren an bestimmte Bedingungen geknüpft, oder es gibt Einschränkungen bei den Leistungen. So verlangen z.B. einige Banken einen monatlichen Mindesteingang auf dem Konto. Doch auch im Jahr 2018 gibt es noch Angebote, bei denen alles inklusive ist. Wir haben für Sie recherchiert.

„Konto ohne Gebühren und Mindestumsatz – diese 4 Banken bieten es an“ weiterlesen

DKB Aktivkunde werden und bleiben: mit diesem Trick klappt es

Ob kostenlose Kontoführung oder Geldabheben für lau – das DKB-Cash-Konto ist für hervorragenden Leistungen bekannt. Doch seit einiger Zeit unterteilt die Bank Ihre Kunden in aktive und passive Nutzer. Ist der monatliche Geldeingang zu niedrig, fallen einige Extras weg. Wir erläutern was sich geändert hat, und wie Sie den Aktivstatus (zurück)-bekommen.

„DKB Aktivkunde werden und bleiben: mit diesem Trick klappt es“ weiterlesen

Kontopfändung – was tun, und wie verhalte ich mich richtig?

Wer hoch verschuldet ist, muss mit einer Pfändung durch seine Gläubiger rechnen. Hiervon bleibt meist auch das eigene Girokonto nicht verschont. Wer davon betroffen ist, sollte seine Rechte und Pflichten kennen. Was Sie als Schuldner im Fall der Fälle tun können, und wie Sie sich richtig verhalten.

„Kontopfändung – was tun, und wie verhalte ich mich richtig?“ weiterlesen

P-Konto Freibetrag – wie hoch ist er, und wie kann ich ihn erhöhen?

So hoch ist der Freibetrag beim P-KontoDer Basispfändungsschutz beträgt im Jahr 2018 1133,80 Euro pro Kalendermonat. Zusätzliche Freigrenzen können gegen Vorlage bestimmter Bescheinigungen oder auf gesonderten Antrag freigegeben werden.

„P-Konto Freibetrag – wie hoch ist er, und wie kann ich ihn erhöhen?“ weiterlesen

Auf Pump gekauft – wofür Deutsche am liebsten Kredite aufnehmen

Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. Das merkt man nicht nur auf der Straße, sondern auch in den Statistiken der Banken. Doch auch für viele andere Dinge nehmen Bundesbürger gerne einen Kredit auf. Welche Waren und Dienstleistungen in Deutschland im Jahr 2017 am häufigsten auf Pump gekauft wurden, und was sich im Vergleich zum Vorjahr verändert hat.

„Auf Pump gekauft – wofür Deutsche am liebsten Kredite aufnehmen“ weiterlesen

P-Konto eröffnen – wie es geht, und worauf Sie achten sollten

So eröffnen Sie ein P-KontoWir das eigene Girokonto gepfändet, gilt es schnell zu handeln. Der wichtigste Schritt ist die Einrichtung eines Schutzkontos. Dies ist sowohl über die Hausbank als auch online über spezialisierte Anbieter möglich. Wie Sie am besten vorgehen, und worauf Sie achten sollten.

„P-Konto eröffnen – wie es geht, und worauf Sie achten sollten“ weiterlesen

Zweites Konto eröffnen – wo es ein Zweitkonto noch kostenlos gibt

Wo Sie ein kostenloses Zweitkonto erhaltenOb Haushaltskonto oder Geld abheben im Urlaub – es gibt viele gute Gründe, ein Zweitkonto zu nutzen. Ein Gegenargument sind die Gebühren. Doch wir zeigen Ihnen, bei welchen Banken Kontoführung, Kreditkarte und Bargeld am Automat noch kostenlos sind. Klären Sie für sich ab, für welchen Zweck Sie das Girokonto nutzen möchten, und welche (Kosten)-Punkte Ihnen besonders wichtig sind. Wir empfehlen die Norisbank oder die INGDiBa, siehe Tabelle unten. Diese Anbieter verzichten auf Kontoführungsgebühren, und setzen dennoch keinen Mindest-Geldeingang voraus. Zudem sind Bargeldabhebungen an fremden Geldautomaten gebührenfrei.

„Zweites Konto eröffnen – wo es ein Zweitkonto noch kostenlos gibt“ weiterlesen