Rahmenkredit – Konditionen im Vergleich

Konditionenvergleich für RahmenkrediteEtwa 10 Prozent Zinsen zahlen deutsche Verbraucher aktuell für ihren Dispo auf dem Girokonto. Doch es geht auch günstiger – und das ohne Wechsel der Hausbank. Direktbanken bieten einen flexiblen Rahmenkredit auf einem Extra-Konto. Ermitteln Sie mit wenigen Klicks ein attraktives Angebot. Berechnen Sie, wie viele Zinsen Sie bei einem bestimmten Betrag für einen gewählten Zeitraum zahlen. Geben Sie bitte hierfür einfach den gewünschten Kreditbetrag sowie die Laufzeit in Tagen oder Monaten in den Vergleich ein.

Bitte Einstellungen vornehmen
Schritt 1
Kreditsumme:
nur Zahl z.B. 1000
Schritt 2
Laufzeit:
bitte wählen
Tage    Monate
Schritt 3
Verwendung:
bitte wählen
Schritt 4
Berechnen
bitte Button drücken

Ergebnistabelle
 
Anbieter
eff. Jahreszins
Zinsen in Euro
Konditionen
Zum Antrag
1.
ING DiBa Rahmenkredit
5,99%
1.66 €
  • Kreditrahmen: bis 25.000 Euro
  • Tilgung: flexibel
  • Empfehlung: bekannte und beliebte Direktbank mit transparenten Konditionen
  • Repräsentatives Beispiel nach §6 PangV: Kreditrahmen 5.000 Euro, Laufzeit: unbegrenzt, Sollzins (veränderlich) 5,83% p.a., effektiver Jahreszins: 5,99% p.a., Bearbeitungsgebühr: keine, Rückzahlung: jederzeit flexibel, keine feste monatliche Rate, Darlehensgeber/-vermittler: ING DiBa AG, Theodor-Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main
    2.
    VW-Bank
    6,65%
    1.85 €
  • Kreditlinie: bis 25.000 Euro
  • Rückzahlung: 1 % des Kreditrahmens pro Monat
  • Special: auch für Selbständige
  • Repräsentatives Beispiel nach §6 PangV: Kreditrahmen 5.000 Euro, Laufzeit unbegrenzt, Sollzinssatz (gebunden) 6,46 % p.a., effektiver Jahreszins 6,65% p.a., Bearbeitungsgebühr: keine, Rückzahlung: monatliche Rate von 50€, Darlehensgeber/-vermittler: Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig
    3.
    Allg. Beamten Kasse
    6,75%
    1.88 €
  • Kreditrahmen: bis 100.000 Euro
  • Rückzahlung: flexibel
  • Einschränkung: nur für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst
  • Repräsentatives Beispiel nach §6 PangV: Kreditrahmen 5.000 Euro, Laufzeit (Zinsgarantie) 48 Monate, Sollzins (gebunden) 6,55% p.a., effektiver Jahreszins: 6,75% p.a., Bearbeitungsgebühr: keine, Rückzahlung jederzeit flexibel, keine feste monatliche Rate, Darlehensgeber/-vermittler: Allgemeine Beamten Bank AG, Invalidenstr. 28, 10115 Berlin
    4.
    Ikano Bank
    7,99%
    2.22 €
  • Kreditrahmen: bis 50.000 Euro
  • Tilgung: 3 % des aktuellen Saldos, mindestens 50 Euro pro Monat
  • Repräsentatives Beispiel nach §6 PangV: verfügbarer Rahmen 10.000 Euro, Laufzeit unbegrenzt, effektiver Jahreszins: 7,99 %, Sollzins veränderlich 7,71 %, monatliche Tilgung: 3 % des aktuellen Saldos – in diesem Beispiel 300 Euro, Bearbeitungsgebühr: keine, Darlehensgeber/-vermittler: Ikano Bank AB (publ), Zweigniederlassung Deutschland Otto-von-Guericke Ring 15, 65205 Wiesbaden
    5.
    10,20%
    2.83 €
  • nur zu Vergleichszwecken: durchschnittlicher Dispozins aller Banken in Deutschland
  • 6.
    Cashpresso
    14,99%
    4.16 €
  • Verfügungsrahmen: bis 1.500 Euro
  • Tilgung: beliebig, mind. 20 Euro pro Monat
  • Special: 60 Tage zinsfrei nutzen bei Bezahlung in Partnershops
  • Repräsentatives Beispiel nach §6 PangV: Repr. effektiver Jahreszins: 14,99 %, Sollzins gebunden p.a.: 13,99%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 300 Euro, 1 Rate, Gesamtbetrag: 303,75 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Credi2 GmbH, Schottenfeldgasse 85/2, AT-1070 Wien
    Ergebnisse vom 17.12.2018

    Online beantragen in 3 Schritten

    Schritt 1: Anbieter auswählen
    Schritt 2: Antrag und Prüfung
    Schritt 3: Vertrag und Auszahlung
    Schritt 1: Anbieter auswählen

    Sie sehen eine Ergebnisliste mit verschiedenen Banken sowie deren Konditionen mit Angabe der Zinsen (effektiver Jahreszins). Wählen Sie Ihren Favoriten aus. In der Spalte ganz rechts klicken Sie auf den Link zum „Antrag“.

    Schritt 2: Antrag und Prüfung

    Geben Sie bitte auf der Webseite der Bank die gefragten Daten zu Person, Wohnanschrift und Einkommen ein. Es erfolgt die übliche Kreditprüfung mit Abfrage der Bonität bei der Schufa. Sind Sie Neukunde, wird Ihre Identität entweder über das Post- oder Video-Ident-Verfahren bestätigt.

    Schritt 3: Vertrag und Auszahlung

    Sie erhalten Ihren Kreditvertrag. Der Gesamtvorgang bis zur Einrichtung des Kreditrahmen nimmt etwa 4-5 Bankarbeitstage in Anspruch.

    Voraussetzungen

    Die Voraussetzungen für die Gewährung eines Rahmenkredit entsprechen denen einer üblichen Darlehensaufnahme. Sie müssen als Antragsteller volljährig sein, und Ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ihr Arbeitsvertrag mit einer Restlaufzeit von mindestens 12 Monaten sowie die Höhe des Einkommens müssen die Zahlung der Zinsen sowie eine planmäßige Rückzahlung ermöglichen. Die Abfrage bei der Schufa muss einen ausreichenden Score ergeben, und darf keine negativen Merkmale beinhalten. Wird Ihr Antragsgesuch abgelehnt, lohnt es sich, einen erneuten Antrag bei einer anderen Bank zu stellen.

    Was ist ein Rahmenkredit?

    Was ist ein RahmenkreditEin Rahmenkredit ist ein flexibler Kreditrahmen, und funktioniert ähnlich wie ein Dispokredit. Die Bank räumt ihrem Kunden ein Limit (Höchstbetrag) ein. Bis zu diesem Betrag kann der Kunde frei über das geliehene Geld verfügen. Im Gegensatz zum Ratenkredit wird das Geld jedoch nicht schon am Anfang komplett ausgezahlt. Der Kunde kann selbst entscheiden, wie viel Geld er wann nutzen möchte. Der Kreditnehmer bucht den gewünschten Betrag per Online-Überweisung auf sein Girokonto bei der Hausbank um. Bei der Rückzahlung ist der Kunde ebenfalls flexibel. Er kann frei entscheiden, ob er den gesamten Betrag oder nur einen Teil zurückzahlt. Im Gegensatz zum Dispo wird dieser Kredit auf einem separaten Konto bei einer anderen Bank – meist einer Direktbank geführt. Ist der Dispokredit bei der Hausbank zu teuer, muss der Kunde deshalb nicht die komplette Bankverbindung wechseln. Ein Rahmenkredit wird häufig auch als Abrufkredit bezeichnet, beide Begriffe werden meist synonym verwendet. Im gewerblichen Bereich versteht man unter einem Rahmenkredit auch die Zusammenfassung mehrerer Kreditlinien zu einem verfügbaren Gesamtbetrag.

    Verfügbare Rahmenkredite und deren Konditionen im Vergleich

    Die Anzahl der verfügbaren Anbieter für Rahmenkredite ist in Deutschland noch recht überschaubar. Bei den Zinsen gibt es dennoch Unterschiede. Ein günstiger Kredit ist bereits ab 5,99 Prozent erhältlich (effektiver Jahreszins, Stand Dezember 2018). Hierbei handelt es sich um das Angebot der ING-DiBa. Auf dem zweiten Platz in unserem Rahmenkredit Vergleich siehe oben folgt das Angebot der VW-Bank mit derzeit 6,65 Prozent. Ebenfalls attraktive Konditionen bietet die Ikanobank mit aktuell 7,99 Prozent. Früher gab es auch entsprechende Angebote bei Commerzbank, Postbank, der Bank11 sowie der Santanderbank. Auf unsere Recherche teilte man uns jedoch mit, dass das Produkt dort nicht mehr verfügbar ist. Dieselbe Antwort erhielten wir leider auch auf Anfrage bei einigen regional tätigen Banken, wie z.B. der Frankfurter Sparkasse, der Berliner Volksbank sowie der Sparda München.

    Kreditrahmen erhöhen

    Zu Beginn der Kundenbeziehung wird eventuell zunächst ein geringerer Betrag festgesetzt. Jedoch lässt sich der verfügbare Rahmen später noch erhöhen. Die Anpassung können Sie direkt online in Ihrem Kundenaccount vornehmen. Nach erfolgreicher Prüfung wird das höhere Limit kurzfristig freigeschaltet.

    Rückzahlung und Kündigung

    Bei der Rückzahlung – auch genannt Tilgung – wird das geliehene Geld an die Bank zurückgeführt. Der Kreditrahmen als solcher bleibt bestehen. Die Rückzahlung erfolgt je nach Bedingungen des Anbieters entweder komplett flexibel, oder in Kombination mit einer monatlichen Rate. Bei einer Kündigung endet dagegen das gesamte Vertragsverhältnis. Der Kündigungswunsch muss der Bank schriftlich zugehen. Der Kunde muss den in Anspruch genommenen Kreditrahmen vollständig zurückzahlen.

    Der Rahmenkredit im Vergleich zum Ratenkredit

    Eine Ratenkredit hat eine feste Laufzeit mit einem bis zum Ablauf gleichbleibenden Zinssatz. Er wird als Einmalbetrag in der vereinbarten Höhe an den Kreditnehmer ausgezahlt. Die Tilgung erfolgt in gleichbleibenden monatlichen Raten bis zur vollständigen Rückzahlung. Einen Rahmenkredit ist flexibler. Der Kreditnehmer kann ihn wahlweise bis zur mit der Bank vereinbarten Höchstgrenze ausnutzen, oder auch nur Teilbeträge abrufen. Auch bei der Rückzahlung kann zwischen Teilbeträgen, monatlichen Raten oder dem Gesamtbetrag gewählt werden. Der Zins ist variabel, und geringfügig höher als beim Ratenkredit.

    Der Unterschied zum Dispokredit

    Der Dispokredit ist an ein Girokonto angeschlossen, und wird dort in laufender Rechnung geführt. Er wird deshalb auch als Kontokorrentkredit bezeichnet. Rahmen- oder Abrufkredite werden hingegen separat auf einem Extra-Konto, meist bei einer anderen Bank eingerichtet. Es handelt sich um eine reine Kreditlinie, die im Gegensatz zum Kontokorrent nicht im Guthaben geführt werden kann. Der Zinssatz sind deutlich niedriger als beim Dispo. Ansonsten ist die Funktionsweise beider Darlehen identisch.

    12 Gedanken zu „Rahmenkredit – Konditionen im Vergleich“
    1. Hallo,

      ich hätte da mal eine Frage: Sie sagen, man kann sich die Höhe der Zinsen in Euro und Cent anzeigen lassen. Ich wollte die Zinsen für 1500 Euro und 30 Tage Nutzung herausfinden. Und dann auch mit meinem Dispo vergleichen. Leider bekomme ich nur den Zinssatz von der Bank angezeigt. Jedoch nicht den Betrag was es kostet. Mache ich etwas falsch?

      Danke

      1. Hallo,

        ich kann mir eventuell denken, woran es liegt. Mit welchem Gerät und welcher Bildschirmauflösung haben Sie den Kreditrechner aufgerufen? Normalerweise werden alle Spalten angezeigt. Ist allerdings die Auflösung recht klein, wie z.B. bei einem Smartphone, passen nicht mehr alle Spalten auf den Screen. Hier setzt ein Filter ein, damit die Darstellung übersichtlich bleibt. Es werden nur die wichtigsten Angaben in der Tabelle gelistet. Die Spalte mit den Zinssätzen bleibt in dem Fall erhalten. Die Ausgabe der Beträge wird hingegen ausgeblendet. Ich rate Ihnen, deshalb ein Gerät mit einer höheren Auflösung zu nutzen. Mit einem Ipad bzw. Tablet geht es einwandfrei. Mit einem PC sowieso. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

        Mit freundlichen Grüßen
        Die Redaktion

    2. Ich hätte eine Frage zum Zinssatz: Sie schreiben, dass keine weiteren Gebühren anfallen. Warum unterscheiden sich dann Sollzins und Effektivzins, wenn auch nur geringfügig?

      Vielen Dank
      G. Thies

      1. Hallo Herr Thies,

        es fallen tatsächlich keine Gebühren / zusätzliche Kosten ect. an. Da kann ich Sie beruhigen. Der Unterschied zwischen Sollzinsen und Effektivzinsen erklärt sich wie folgt: Beim Sollzins geht man von der vereinfachten Annahme aus, dass die Zinsen nachträglich für das komplette Jahr berechnet werden. So als würden Sie das geliehene Geld auf den Punkt nach einem Jahr zurück zahlen, und bekommen dann die Rechnung für die Zinsen. Tatsächlich wird ein Rahmenkredit in der Praxis jedoch schon vorher zumindest teilweise getilgt. Hierdurch erfolgt die Rückzahlung vereinfacht gesagt zu früh. Dem Nutzer entstehen hierdurch geringfügige Mehrkosten. Der Effektivzins berücksichtigt die Mehrkosten, der Sollzins hingegen nicht. Daher der Unterschied in der Höhe des Zinssatzes.

        Mit freundlichen Grüßen
        Die Redaktion

    3. Hallöchen,

      ich habe mal eine Frage zum Rahmenkredit, den ich vor nem Jahr über euch aufgenommen hatte…. Warum zahle ich bei 5.000 Euro etwa 47 Euro Zinsen für nur einen Monat? Bei etwa 6 Prozent Zinsen müssten es laut eurem Rechner nur etwa die Hälfte sein.

      Wie erklärt sich das?

      Danke

      1. Hallo,

        zunächst folgende Frage: handelt es sich bei den 47 Euro wirklich nur um die Zinsen, oder ist das die gesamte Rate für einen Monat? Wenn ja, ist in der Rate eventuell schon die Tilgung enthalten. Ihr Kontoauszug müsste eine Aufgliederung der Zahlung enthalten, also den Zins- und den Tilgungsanteil aufschlüsseln. Eventuell sehen Sie dort mal nach. Ansonsten können Sie uns auch gerne nochmal anschreiben. Eventuell bitte dann die Bank nennen. So können wir gleich auch einen Blick auf die aktuellen Konditionen werfen.

        Viele Grüße

      1. Hallo,

        grundsätzlich ist so etwas möglich. Jedoch legt die Bank die Höhe des Kreditrahmen anhand Ihrer Bonität fest. Eine Limiterhöhung kommt nur dann zu Stande, wenn die Bank davon ausgehen kann, dass Sie auch den höheren Betrag zurück zahlen können. Sie müssten demnach z.B. über ein höheres Haushaltseinkommen verfügen als zum Zeitpunkt der Antragstellung. Das kann z.B. dann sein, wenn Sie eine Gehaltserhöhung bekommen haben. Oder Sie haben zwischenzeitlich einen früheren Ratenkredit zurück gezahlt, und haben jetzt mehr monatlichen Spielraum.

        Wenn Sie eine Erhöhung wünschen, teilen Sie dies Ihrer Bank mit. Das kann entweder online oder schriftlich erfolgen. Die Bank prüft Ihren Kreditantrag erneut, und teilt Ihnen dann ihre Entscheidung mit. Falls sich Ihre Bonität jedoch zwischenzeitlich verschlechtert hat, sollten Sie auf die Limitänderung verzichten.

        Viele Grüße

    4. Hallo,

      ich habe mal folgende Frage: Wenn ich den Rahmenkredit der Ing Diba – der laut Eurer Webseite bis 25.000 Euro möglich ist – beantrage: Bekomme ich auch wirklich das volle Limit? Oder bekomme ich am Anfang eventuell weniger? Habe ganz gute Bonität…. Schufa einwandfrei…

      Danke

      1. Hallo,

        Sie erhalten am Anfang keinen herabgesetzten Kreditrahmen. Die IngDiBa sowie auch die anderen Banken gehen bei der Festsetzung der Limit-Höhe rein nach der Bonität vor. Das bedeutet im Klartext: Wie hoch ist Ihr Einkommen? Und welchen Schufa-Score haben Sie in dem Moment, wo Sie den Rahmenkredit beantragen? Anhand Ihres Einkommens erstellt die Bank eine sogenannte Haushaltsrechnung. Hier werden Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt. Die Bank möchte damit im Prinzip wissen, in wieweit Sie in der Lage sind, den in Anspruch genommenen Kreditbetrag zurück zu zahlen.

        In der Praxis würde das etwa so aussehen (wobei ich hierfür natürlich keine Garantie geben kann):

        Sie verdienen z.B. etwa 2.000 Euro netto pro Monat. Ihre monatlichen Ausgaben für Miete, Zinsen und Lebenshaltung usw.. entsprechen denen eines durchschnittlichen Haushalts. Zudem ist Ihre Schufa in Ordnung. Wenn sich das so darstellt, müssten Sie den gewünschten Kreditrahmen problemlos erhalten. Ist Ihr Einkommen dagegen deutlich geringer, oder sind Ihre Ausgaben höher – z.b. wenn Sie für Ihr Auto eine monatliche Leasingrate in Höhe von 600 Euro zahlen müssten – könnte die Bank das gewünschte Limit auch kürzen.

        Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, viel Erfolg!

    5. Ich habe eine Frage zur Ein- bzw. Auszahlung auf mein Girokonto: Kann ich den Rahmenkredit auch erneut in Anspruch nehmen, obwohl ich den erst vor einem Monat ausgezahlten Betrag noch nicht komplett zurückgezahlt habe?

      Danke

      1. Hallo,

        ja das ist möglich. Das ist eine der Vorteile dieser Kreditform. Sie können den Kreditrahmen auch mehrfach ausnutzen. Wichtig ist nur, dass alle getätigten Verfügungen zusammen den Höchstbetrag nicht überschreiten. Noch ein Tipp zum Abschluss: nehmen Sie immer nur so viel Geld in Anspruch, wie Sie auch tatsächlich zurückzahlen können. Auch wenn die Laufzeit eines Abrufkredit unbegrenzt ist: Es ist trotzdem ratsam, die Rückzahlung relativ zeitnah zu erledigen. So verlieren Sie nicht den Überblick über Ihre Ausgaben.

        Viele Grüße

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.