Kredit ohne Zinsen – so bekommen ihn

Sich möchten sich Geld leihen, ohne Zinsen zu zahlen? Das ist der Traum eines jeden Kreditnehmers. Hört sich an wie ein Aprilscherz? Ist es aber nicht. Hier erfahren Sie die genauen Konditionen, und wie ein zinsfreier Kredit beantragt wird.

Was ist dran an der Sache?

So bekommt man einen Kredit ohne Zinsen

„Günstiger geht´s nicht“, erklärt Alexander Artopé, Gründer und Geschäftsführer von Smava. „Mit dem aktuellen Angebot sensibilisieren wir Verbraucher für die erheblichen Preisunterschiede zwischen günstigen Online- und teureren Filial- Krediten. Daten der Deutschen Bundesbank, der Schufa und des Bankenfachverbands zeigen: Die Deutschen wissen nicht, dass sie häufig zu viel für Kredite zahlen. So zahlten die Bundesbürger im letzten Jahr mehr als 2,4 Milliarden Euro zu viel an Zinsen. „Das muss nicht sein. Mit dieser Aktion wollen wir Verbraucher zum vergleichen motivieren“, so Artopé.

Antrag online stellen: hier geht´s lang

Die Beantragung erfolgt schnell und einfach, so wie man es von einem modernen Onlinekredit erwartet. Das Geld wird Ihnen unmittelbar nach erfolgreicher Online-Prüfung ausgezahlt. Wählen Sie als Betrag 1.000 Euro, und als Laufzeit 36 Monate aus. Es erscheint eine Tabelle mit verschiedenen Anbietern. Das Angebot an erster Stelle hat einen Zinssatz von 0%, so lange die Aktion läuft.

Die genauen Konditionen

Das Angebot gilt unter folgender Voraussetzung: Sie leihen sich exakt 1.000 Euro. Sie haben genau 3 Jahre Zeit, das Geld zurück zu zahlen. Die Art der Verwendung ist Ihnen freigestellt. Im Einzelnen sieht das so aus:

Repräsentatives Beispiel gemäß §6a PAnGV

  • gebundener Sollzins: 0,0%
  • effektiver Jahreszins: 0,0%
  • Nettokreditbetrag: 1.000 Euro
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Bearbeitungsgebühr: keine
  • monatliche Rate: 27,61 Euro bei exakt diesen Bedingungen
  • Exclusiv-Deal
  • Was ist ein Kredit ohne Zinsen?

    Eine Bank verleiht normalerweise Geld, um mit dem Verleihen selbst Geld zu verdienen. Dafür verlangt sie ein Entgelt, den so genannten Zins. Die Zinsen werden zum Kreditbetrag hinzu addiert. So muss der Schuldner am Ende mehr Geld zurück zahlen als er sich geliehen hat. So geht es normalerweise. Ein Kredit ohne Zinsen funktioniert anders.

    Die Bank berechnet dem Kunden nichts für die Leihe. Der Kunden zahlt exakt den Betrag zurück, den er aufgenommen hat. Wer also einen 1.000 Euro Kredit aufnimmt, muss exakt nur diese Summe zurückzahlen.

    Was ist ein zinsloser Kredit nicht?

    Natürlich muss auch ein zinsloser Kredit zurück gezahlt werden. Zinslos bedeutet nur, dass Sie als Kreditnehmer keine Zinsen an die Bank entrichten müssen. Das entbindet ihn jedoch nicht von der Pflicht zur Rückzahlung. Das geliehene Geld gehört natürlich der Bank, und muss wie ein normaler Ratenkredit abgezahlt werden.

    Aktion abgelaufen oder Antrag abgelehnt?

    Das Aktionsangebot ist abgelaufen? Oder mit der Zusage durch die Bank hat es nicht geklappt? Sie benötigen eine Alternative? Wir haben einige Möglichkeiten für Sie recherchiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.