Kostenlos Geld abheben – so läuft es 2018 bei DKB, InGDiba & Co

Person beim Geld abheben und verstauenFremdgehen kann teuer werden. Das gilt nicht nur für das Eheleben, sondern auch beim Abheben von Bargeld. Doch wenn man weiß wie, kommt man auch im Jahr 2018 noch weitgehend kostenlos davon. Wir haben 8 bekannte Banken in Deutschland unter die Lupe genommen. Wir erläutern welche Bedingungen jeweils gelten, und wann man lieber die Girokarte oder die Kreditkarte verwenden sollte.

So können Sie Geld kostenlos abheben

Die folgende Tabelle enthält eine Übersicht 8 bekannter Banken sowie deren Bedingungen für kostenlose Bargeldverfügungen. Bei einigen Onlinebanken ist das Geld abheben bei Verwendung einer Kreditkarte auch außerhalb Deutschlands kostenlos. Einige Kreditinstitute schließen sich zudem zu Verbundgruppen zusammen. Das ermöglicht den Kunden, bei allen Geldautomaten der Partnerbanken gebührenfrei Bargeld zu erhalten.

Anbieter
Wo kann ich kostenlos Geld abheben?
Bedingungen
Konto eröffnen

DKB

Logo der DKB

Wo und wie?
  • weltweit bei Nutzung der enthaltenen kostenfreien VisaCard an Geldautomaten mit Visa-Zeichen
  • mit der Girocard in diversen Geschäften wie z.B. REWE, Aldi Süd oder DM ab einem Einkaufsbetrag von 20 Euro. Bitte die Girocard nicht am Automaten nutzen, es fallen Gebühren an!
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • außerhalb der Eurozone nur als DKB-Aktivkunde, ansonsten 1,75% des Geldbetrags
  • InGDiba

    Logo der InGDiba

    Wo und wie?
  • mit der Girocard an 1.200 InGDiba-Geldautomaten in Deutschland
  • mit der kostenlosen VISA-Card an Geldautomaten mit Visa-Zeichen in allen Euroländern
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • aktuell keine Bedingungen oder Einschränkungen bekannt
  • ComDirect

    Logo der ComDirect

    Wo und wie?
  • innerhalb Deutschlands mit der Girocard an Geldautomaten der Cash Group (Zusammenschluss mehrerer Institute), an teilnehmenden Shell-Tankstellen und diversen Einzelhandelsketten (z.B. Aldi-Süd, Rewe oder DM)
  • in allen Euroländern mit der gebührenfreien Visa-Card an Geldautomaten mit Visa-Zeichen
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • aktuell keine Bedingungen oder Einschränkungen bekannt
  • Postbank

    Logo der Postbank

    Wo und wie?
  • deutschlandweit mit der Girocard an ca. 10.000 Geldautomaten der Cash Group, in 1.100 Postbank Finanzcentern, an 1.300 Shell-Tankstellen, in 180 OBI Märkten sowie vielen Filialen der Deutschen Post
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • aktuell keine Bedingungen oder Einschränkungen bekannt
  • Norisbank

    Logo der Norisbank

    Wo und wie?
  • in Deutschland mit der Girocard an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group, 1.300 Shell-Tankstellen sowie diverser Verbrauchermärkte
  • weltweit kostenlos Geld abheben an allen Geldautomaten bei Nutzung der enthaltenen MasterCard an Automaten mit Mastercard-Zeichen
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • im Ausland erst ab einem monatlichen Geldeingang von 800 Euro (ansonsten keine MasterCard erhältlich)
  • Sparkasse

    Wo und wie?
  • deutschlandweit mit der Girocard an fast allen Automaten der Sparkassen sowie der Frankfurter Sparkasse 1822
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • Nicht jede Sparkasse nimmt an der Kostenerstattung bei Fremdautomaten teil.
  • mehr Infos

    Raiffeisenbank

    Wo und wie?
  • mit der Girocard in ganz Deutschland an ca. 18.000 Geldautomaten vieler Volksbanken und Raifeisenbanken
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • nur teilnehmende Institute
  • mehr Infos

    Spardabank

    Wo und wie?
  • mit der Girocard deutschlandweit an ca. 3.200 Geldautomaten des CashPools (Zusammenschluss diverser Sparda-Banken, der Wüstenrot, Targobank sowie weiteren Instituten) und bei 50.000 Einzelhandelsgeschäften.
  • Bedingungen / Einschränkungen
  • Nicht alle Spardabanken sind sind im Cashpool vertreten.
  • mehr Infos

    Gebühren der eigenen Bank und Fremdgebühren

    Die Konditionen in den Preisverzeichnissen der Banken beziehen sich immer nur auf die Kontogebühren der eigenen Bank. Beim Abheben von Bargeld an fremden Automaten können jedoch ebenfalls Gebühren anfallen. Die Höhe des verlangten Entgelts wird in diesem Fall am Display des Geldautomaten angezeigt, und bei einer getätigten Abhebung entsprechend dem eigenen Girokonto belastet. Eine Erstattung erfolgt die i.d. Regel nicht. Bei Zusammenschlüssen von Banken oder Abkommen zur Kostenerstattung können sowohl die eigenen Gebühren als auch die Fremdgebühren entfallen. Wir erläutern wann welche Kosten berechnet werden, und wie Sie sie vermeiden.

    Wann berechnet die eigene Bank Gebühren, und wann fallen Fremdgebühren an?
  • Beispiel 1: Sie sind Kunde bei der Postbank, und heben Geld an einem Automaten einer anderen Bank ab, die nicht der Cashgroup angehört. Es werden sowohl von der Postbank als auch von der fremden Bank Gebühren berechnet. Bei Abhebungen innerhalb der Cashgroup entfällt beides.
  • Beispiel 2: Sie sind Kunde bei der DKB, und heben mit der VisaCard Geld im Ausland an einem Automaten mit Visazeichen ab. Die DKB stellt die Dienstleistung kostenlos bereit. Bei der fremden Bank kommt es darauf an, ob ein Abkommen zur Kostenerstattung besteht. Innerhalb Europas ist dies immer der Fall. In einigen Ländern außerhalb Europas (aktuell ist dies für die USA und Thailand bekannt) berechnet die ausländische Bank jedoch Gebühren.
  • Beispiel 3: Sie sind Kunde einer Raiffeisenbank, die für ihre Kunden das Geldabheben an den eigenen Automaten kostenfrei ermöglicht. Die Raiba hat jedoch kein Abkommen zur Kostenerstattung mit anderen Raiffeisenbanken. Heben Sie nun Geld bei der fremden Bank ab, fallen sowohl die Kosten der eigenen als auch der fremden Bank an.
  • Fazit

    Die Recherche war recht aufwendig, da viele Daten zusammengetragen werden mussten. Die Bedingungen der Banken in Sachen Bargeld sind für Laien nach wie vor kompliziert – und Unwissenheit kann teuer werden. Das gilt insbesondere dann, wenn man die falsche Karte in den (falschen) Automaten steckt. Wer mit seinem Girokonto möglichst stressfrei unterwegs sein möchte (auch außerhalb Deutschlands), sollte das Konto der DKB wählen. Wichtig: wer alle Vorteile des Kontos nutzen will, sollte dort einen monatlichen Geldeingang in Höhe von 800 Euro verbuchen – und beim Geld abheben am Automaten immer die VISA-Karte benutzen!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.